Chargement Évènements

Patientenmanagement während einer „Protected PCI“: Wie reduziere ich das periprozedurale Risiko einer PCI ?

COMPLEX SKILLS in Protected PCI Series - Course 2

28 janvier - 18h00 - 19h30

COMPLEX SKILLS in Protected PCI Series – Course 2

Einführung

Weltweit zeigt sich ein Anstieg komplexer perkutaner Koronarinterventionen (PCI). Viele der behandelten Patienten weisen sehr ungünstige kardiovaskuläre Risikokonstellationen auf, welche neben der anatomischen Komplexität der Koronarläsionen, gesondert betrachtet werden müssen.

Bei einigen dieser Patienten steigt dementsprechend die Gefahr für hämodynamische Instabilitäten während und nach der PCI. Für diese Hochrisikopatienten besteht häufig ein relevanter klinischer Nutzen, welcher allerdings im Einzelfall gegen das periinterventionelle Risiko abgewogen werden muss. Daher spielen Systeme zur Herzkreislaufunterstützung eine zunehmende Rolle. In der Webinar Serie – Complex Skills in Protected PCI – fokussieren wir uns insbesondere auf den Stellenwert des linksventrikulären Unterstützungssystems IMPELLA. 

Themenschwerpunkte:

Program

18:00
Einführung
PD Dr. Mashayekhi/PD Dr. Ferenc
 
18:05 Management des Gefässzugangs
Dr. Sulimov
 
18:30 Q&A  
18:35
Patientenmanagement
Dr. Schmitz
 
19:00
Q&A
 
19:05
Live in a Box Case
PD Dr. Mashayekhi/PD Dr. Ferenc
 
19:20
Q&A
 
19:25
Zusammenfassung
 

 

Lernziele und Zielgruppe:

Während der Webinare erfolgt ein Wissensaustausch zwischen interventionell erfahrenen Kardiolog*innen, welche im Alltag mit der Problematik einer komplexen PCI konfrontiert sind und Expert*innen auf dem Gebiet der „Protected PCI“. Dabei werden den Teilnehmer*innen viele Tipps und Tricks zur erfolgreichen Anwendung einer „Protected PCI“ vermittelt.

Visit Website 

Privacy Preference Center